sinnvoll online

English translation

Kontaktformular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Über > Onlinehistorie > Onlinekarriere

Vom Informationskonsumenten zum Informationsanbieter

Wollte schon zu BTX-Zeiten Informationsanbieter werden

Start mit BTX, dann Datex-P, ISDN, Gallery BBS, FidoNet, Webnutzer, seit 1999 Webauftritt

Ohne Gewerbe konnte man kein Bildschirmtextanbieter werden

BTX (Bildschirmtext, ein Onlinedienst der Deutschen Bundespost) war damals sehr teuer und Anbieter eigener Seiten konnte man nur mit Gewerbeschein werden. Die Deutsche Bundespost ging davon aus, dass man mit seinem BTX-Angebot Geld verdient und die hohen Gebühren von der Steuer absetzt.

So wurde nichts aus der BTX-Anbieter-Karriere, da ich BTX nur zum Spaß nutzte - genau wie diese Webseiten als Hobby entstehen und sämtliche Informationen kostenlos bereitgestellt werden.

Onlinedienst Mailbox Gallery BBS - Mitglied im FidoNet

Immerhin konnte ich schon vor Beginn des Internetzeitalters eigene und andere gesammelte Informationen, Free- und Shareware über meine Mailbox Gallery BBS Interessenten per Datenfernübertragung (DFÜ) anbieten und lange bevor es die E-Mail gab, übertrug mein PC Netmails und besonders eilige Crashmails im FidoNet.
Eine spannende Zeit, in der man sich noch nicht online von Seite zu Seite klicken konnte, sondern per Modem oder ISDN von Mailbox zu Mailbox einwählte - da kostete jedes Wechseln des Informationsanbieters gleich eine neue Gebühreneinheit, weil die vorherige Modemverbindung abgebrochen und eine neue Wählverbindung aufgebaut wurde. Flatrates gab es noch nicht.

Informationsangebot damals ähnlich, Chats und Onlinespiele beliebt

Das Informationsangebot war dem heutigen schon sehr ähnlich, auch der Chat mit dem System-Operator (kurz: SysOp = Mailboxbetreiber) oder einem anderen gleichzeitig online verbundenen Benutzer war beliebt - vieles war aber nicht so anonym, man verabredete sich auch mal mit Freunden zum Chat oder Onlinespiel - auch das gab es damals schon lange vor dem Internet.

Seit achtzehn Jahren Webseitenbetreiber

Anfangs bot ich auf meiner Internetpräsenz nur die Informationsseiten und Freeware/Shareware aus der vorher erfolgreich betriebenen Mailbox Gallery BBS an und versuchte auch, die Menüstruktur und Bedienung aus der Mailbox zu übernehmen, damit meine User sich nicht umgewöhnen müssen. Das war aber mit damaligen Mitteln kaum möglich, also gab ich diese Idee rasch auf.

Ende November 2001 begann das Projekt "sinnvoll online"

Ende November 2001 erhielt ich von meinem Internetprovider die Wunschdomain sinnvoll-online.de und seitdem biete ich allgemeine Informationen getrennt von der privaten Website michael-glaser.de an. Beides ist rein privat, also nicht gewerblich, aber auf michael-glaser.de sind Informationen über meine Person und Freizeitbeschäftigungen beschrieben, während für die Allgemeinheit interessante Informationen wie zum Beispiel Praxistests über Hard- und Software im Computer-, Multimedia- und Telekommunikationsbereich über die Domains mit dem Motto "sinnvoll online" veröffentlicht werden.

Im Detail

Vielen Dank für Ihr Interesse

Ich freue mich, dass Sie bis hier gelesen haben - vielleicht waren Sie damals User der Gallery BBS?
Falls ja, würde ich mich sehr über eine Nachricht/einen Gruß freuen.

Letzte Änderungen

Mehr ...

Rechtliches

Impressum

Datenschutz

Hinweise

Willkommen!

sinnvoll-online.de
oder sinnvoll-online.eu
hat Sie umgeleitet?

Fast alle Inhalte wurden übertragen.
Ich hoffe, Ihnen gefällt das Design?
Bitte schreiben Sie mir Ihre Kritik!