sinnvoll online

English translation

Kontaktformular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Mobilfunk > Mobilfunkzubehör > Plantronics M50 > Praxis

Bluetooth-Headset Plantronics M50

Praxis

Handhabung

Nach dem Auspacken probierte ich gleich aus, wie ich dieses kleine Headset am einfachsten und schnellsten ans Ohr bekomme, weil das wichtig ist, wenn man das Headset mal nicht länger am Ohr tragen, sondern erst beim Handyklingeln ans Ohr setzen möchte.

In der Bedienungsanleitung ist auf der vorletzten Seite illustriert, wie man den Headset-Ohrbügel zur Benutzung am linken oder rechten Ohr umstellt.
Das funktioniert bei diesem Modell sehr einfach und man braucht keine Angst haben, dabei etwas abzubrechen, denn der Bügel ist über ein drehbares Gelenk stabil am Gehäuse befestigt.

Tragekomfort

Der Tragekomfort ist sehr gut. Das Headset lässt sich schnell und sicher am Ohr ansetzen, dabei ist der stabile umklappbare farblose Haltebügel aus Kunststoff sehr hilfreich. Mit 11 Gramm ist das Headset so leicht, dass man es nicht dauernd absetzen muss.

Es ist kein In-Ohr-System, liegt nicht großflächig auf der Ohrmuschel auf. Die Schallführung aus Silikon liegt locker und ohne Druck außen auf dem Gehörgang auf.
Das ist die angenehmste Trageform, welche für jeden Menschen passen dürfte.

Klangqualität: Wiedergabe auf der eigenen Seite

Rauschfrei, sehr gut. Die Lautstärke ist in fünf Stufen einstellbar, von leise bis sehr laut.

Klangqualität: Wiedergabe bei der Gegenstelle

Inzwischen habe ich schon viele Stunden mit diesem Headset telefoniert und selten hat sich jemand über schlechten Klang beklagt oder mich nicht gut verstanden. Ausnahmen passierten zu der Zeit, als ich noch im Telefónica-Germany-Netz telefonierte und dieses völlig überlastet war.
Da gab es hin und wieder sogar Sprachaussetzer und Gesprächsabbrüche.

Manche Gesprächspartner sagten mir, dass ich zwar deutlich zu verstehen bin, aber irgendwie etwas metallisch klinge. Vielleicht meinten sie auch blechern, aber die richtige Beschreibung ist schwierig. Wenn ich das Headset abschaltete, war der Klang besser.

Das war aber nicht bei allen Gesprächen so.

Zumindest teilweise lag das vielleicht im überlasteten Mobilfunknetz, das war damals einmal Telefónica Germany und später an gleicher Stelle zur fast gleichen Uhrzeit Vodafone.

Testumgebung

Bis zum 14.02.2012 wurde dies durch Anrufe aus dem Telefónica-Germany-Netz ins Festnetz und auch innerhalb des Telefónica-Germany-Netzes festgestellt.
Vom 15.02.2012 bis 20.02.2013 nutzte ich das Mobilfunknetz von Vodafone. Dabei hatte ich im ersten halben Jahr meist einen sehr guten Empfang.
Seit 21.02.2013 telefoniere ich nur noch im Telekom-Mobilfunknetz. Dieses ist hier in meinem Wirkungskreis deutlich besser als es das Vodafone-Netz jemals war.
Die Festnetztelefone der Gesprächspartner sind sehr gute Exemplare ohne technische Mängel.

Eine Freundin, mit der ich gelegentlich auch sehr lange Telefonate führe, verwendet dafür folgende Mobilfunktelefone, die für ihre gute Klangqualität bekannt sind:

Während des Testzeitraums habe ich selbst mit dem Smartphone Samsung Galaxy Note und dem BlackBerry Z10 telefoniert.

Die Beurteilung der Klangqualität war ganz objektiv, denn die Angerufenen wussten weder ob ich mit Headset anrufe noch mit welchem Telefonmodell oder was dieses gekostet hat. Vorurteile oder Neid konnten die Beurteilung also nicht beeinträchtigen.

Auf der nächsten Seite: die Vorteile dieses Bluetooth-Headsets ...

Letzte Änderungen

Mehr ...

Rechtliches

Impressum

Datenschutz

Hinweise

Sie wurden weitergeleitet

... von sinnvoll-online.de
 oder sinnvoll-online.eu?

Willkommen!

Fast alle Inhalte wurden übertragen.
Ich hoffe, Ihnen gefällt das Design?
Bitte schreiben Sie mir Ihre Kritik!